Aktuelle Information

 

AKTUELLE INFORMATIONEN ZUM CORONAVIRUS

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

nachfolgend erhalten Sie einige Informationen zum Umgang mit dem neuartigen CORONA-Virus und der aktuellen Situation in unserer Praxis.

 

Aufgrund der aktuellen Empfehlungen des Bundesgesundheitsministeriums sind alle größeren Ansammlungen von Menschen zu vermeiden, um die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus möglichst zu verlangsamen. Wir möchten daher in unserer Praxis auf nicht zwingend notwendige Behandlungen, Routinekontrollen und Untersuchungen verzichten und bitten Sie dafür um Ihr Verständnis. Nur gemeinsam können wir die Ausbreitung verlangsamen und das Risiko für besonders gefährdete Personen (ältere Menschen, Kleinstkinder, Menschen mit Immunschwäche oder schweren Grunderkrankungen) so gering wie möglich halten.

 

Des Weiteren ist momentan die Personalsituation unserer Mitarbeiterinnen aufgrund von Erkrankungen und der Betreuungsnotwendigkeit von Kindergarten- und Schulkindern sehr eingeschränkt. Bitte haben Sie daher auch Verständnis dafür, dass zur Zeit manches vielleicht nicht so geht, wie Sie es sonst von uns gewohnt sind. Wir versuchen uns täglich der Situation anzupassen und Ihren Wünschen soweit möglich gerecht zu werden.

Auch die Sprechstundenzeiten für Terminsprechstunden und Akut- bzw. Offene-Sprechstunden müssen wir ggf. kurzfristig an die aktuellen Gegebenheiten anpassen. Bitte informieren Sie sich telefonisch bzgl. der aktuellen Sprechstundenzeiten (Tel.: 05171 15239), damit wir Ihnen entweder einen planbaren Termin oder ein Zeitfenster für eine Akutvorstellung nennen können.

 

Vielen Dank

Ihr HNO-Praxis-Team

 

AKTUELLE INFORMATIONEN ZUM CORONAVIRUS

(modifiziert nach Information der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV)

www.kbv.de

 

Liebe Patientin, lieber Patient, von dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) ist auch Deutschland betroffen. Diese Patienteninformation erläutert, wie Sie vorgehen sollten, wenn Sie befürchten, sich mit dem Virus angesteckt zu haben. Zudem bietet die Information wichtige Hygienetipps, wie Sie sich und andere vor einer Ansteckung schützen können.

 

CORONAVIRUS: KRANKHEITSZEICHEN

 

Anzeichen für eine Infektion mit dem Coronavirus sind Husten, Schnupfen, Halskratzen oder Fieber – alles Symptome, wie bei anderen Erregern von Atemwegserkrankungen auch. Selbst wenn Sie diese Beschwerden haben: Aktuell ist das Risiko, dass Sie mit dem Coronavirus infiziert sind, gering. Wahrscheinlicher ist, dass Ihre Beschwerden auf eine Grippe oder Erkältung zurückzuführen sind.

 

SO GEHEN SIE VOR, WENN SIE SORGE HABEN, SICH ANGESTECKT ZU HABEN

 

In zwei Fällen sollten Sie Ihre Erkältungssymptome auf das Coronavirus untersuchen lassen: Zum einen, wenn Sie Kontakt zu jemandem hatten, bei dem das Coronavirus im Labor nachgewiesen wurde. Oder zum anderen, wenn Sie sich vor Kurzem in einem Gebiet aufgehalten haben, in dem Coronavirus-Fälle aufgetreten sind (aktuelle Angaben zu den Risikogebieten:

www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html ) .

 

Trifft mindestens einer dieser beiden Fälle auf Sie zu, dann wenden Sie sich TELEFONISCH an Ihren Hausarzt oder wählen Sie die Rufnummer des Patientenservices: 116117. Nach aktuellem Kenntnisstand dauert es zwischen Ansteckung und ersten Krankheitszeichen bis zu 14 Tage.

Ganz wichtig: Melden Sie sich unbedingt telefonisch vorher an, bevor sie einen Arzt aufsuchen. So schützen Sie sich und andere. Gegebenenfalls erhalten Sie schon am Telefon den Hinweis auf eine für Ihre Region zuständige Stelle für die weitere Abklärung. So ersparen Sie sich auch unnötige Wege. Wenn Sie dann einen Termin erhalten haben, meiden Sie auf dem Weg zum Arzt möglichst den Kontakt zu anderen Personen oder halten Abstand von ein bis zwei Metern.

 

SO KÖNNEN SIE SICH UND ANDERE SCHÜTZEN

 

Grundsätzlich können Sie selbst viel tun, um sich und andere zu schützen – und zwar vor dem Coronavirus ebenso wie vor anderen Atemwegserkrankungen wie der Grippe. Denn: Auch Coronaviren werden in der Regel über Tröpfchen aus den Atemwegen übertragen. Gelangen diese an die Hände, kann eine Übertragung erfolgen, wenn Sie beispielsweise Ihr Gesicht berühren. Deshalb ist eine gute Händehygiene ein wichtiger Teil der Vorbeugung.

Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mit Wasser und Seife.

Vermeiden Sie es, sich mit den Händen ins Gesicht zu fassen.

Husten oder niesen Sie in ein Papiertaschentuch und werfen Sie dieses danach in einen Abfalleimer

mit Deckel. Oder niesen und husten Sie in die Armbeuge.

Halten Sie Abstand zu kranken Personen oder meiden Sie den Kontakt nach Möglichkeit.

 

MEHR INFORMATIONEN

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Patientenservices www.116117.de oder bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung unter www.bzga.de

Stand der Information: 5. März 2020

 

Weitere aktuelle Informationen:

Bundesgesundheitsministerium: www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Robert Koch Institut: www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

 

 

 

Wichtig: Neue Informationen zur Terminplanung (Termin- und offene Sprechstunden ab dem 14.01.2020)

 

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

 

entsprechend den politischen Vorgaben des neuen Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG) bieten wir offene Sprechstunden an, zu denen Sie ohne Voranmeldung in unsere Praxis kommen können. Die Öffnungszeiten der offenen Sprechstunde sind Mo.- Fr. vormittags von 8:00 bis 10:00 Uhr sowie Mo., Di. und Do. nachmittags von 14:30 bis 15:30 Uhr. Bitte planen Sie auch eine ausreichende Wartezeit mit ein, da die Patienten der offenen Sprechstunde der Reihe nach untersucht und behandelt werden. Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass wir Notfälle und einbestellte Patienten vorrangig behandeln müssen und die Kapazitäten in der offenen Sprechstunde begrenzt sind. Selbstverständlich können Sie auch weiterhin Termine bei uns vereinbaren (Bitte telefonische Anmeldung unter 05171 15239).

 

Ihr HNO – Praxisteam

 

 

Wichtig: Information zum Emailverkehr !!!

 

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

 

das seit 2016 geltende Patientenrechtegesetz erlaubt es uns leider nicht mehr, ohne eine aufwendige Verschlüsselungssoftware auf Ihre Email-Anfragen mit einer Email zu antworten. Die üblichen, auch von uns verwendeten Verschlüsselungsmaßnahmen (SSL/TSL) sind nach den neuesten Rechtsvorgaben nicht mehr ausreichend.

Wir bedauern diese Einschränkungen sehr und möchten Sie höflich bitten, sich bezüglich Ihrer Anfragen und Wünsche telefonisch mit uns in Verbindung zu setzen (Tel.: 05171 15239). Sollte uns bereits Ihre Telefonnr. vorliegen, rufen wir Sie auch gerne zurück.

 

Ihr HNO-Praxisteam

 

 

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

 

willkommen auf unserer Internetseite.

 

Wir laden Sie herzlich ein, unsere Praxis und unser Team kennenzulernen.

 

Die Säulen unserer Praxisphilosophie sind eine moderne Diagnostik, eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen, sowie die Gestaltung und Durchführung einer individuellen Therapie entsprechend unserer Fachkompetenz und unter maßgeblicher Berücksichtigung Ihrer Wünsche und Vorstellungen.

 

Ihre Zufriedenheit steht für uns an erster Stelle.

 

Treten Sie ein und sehen Sie sich in Ruhe um. Informieren Sie sich über unsere Praxis, unser Team und unser umfangreiches Leistungsspektrum.

 

Wir sind gerne für Sie da.

 

Ihr HNO-Praxisteam

 

 

HNO Praxis

Duttenstedter Str. 11

31224 Peine

 

Tel  (0) 51 71 . 1 52 39

Fax (0) 51 71 . 1 52 34

 

Sprechstunde

Mo. - Fr.       08:00 - 13:00 Uhr

Mo., Di., Do. 14:30 - 18:00 Uhr

 

HNO Zweigpraxis Vechelde

Peiner Straße 6 A

38159 Vechelde

 

Tel  (0) 53 02 . 80 40 25

Fax (0) 51 71 . 1 52 34

 

Sprechstunde

Di.  08:00 - 13:00 Uhr

Do. 14:30 - 18:00 Uhr

 

E-Mail: info@hno-peine.de